Frauencafé

FRAUENCAFÉ: Mittwochs, 16:30 – 18:00 Uhr, K O S T E N F R E I - mit Expertinnen zu aktuellen Frauenthemen

27.09.2017

Liebe: glücklich oder gemeinsam einsam?

Romantisch, prickelnd, erfüllend... Die Liebe soll uns umfassend glücklich machen. Viele Paare scheitern an diesem hohen Anspruch. Im Frauencafe gehen wir gemeinsam auf Spurensuche in Sachen Beziehung. Welche Bilder beeinflussen unsere Partnersuche? Wie kann die Liebe lebendig bleiben?

Mag.a Sonja Fank

04.10.2017

Ihre seelische Widerstandskraft stärken (Resilienz-Training)

So bewältigen Sie die Herausforderungen des Alltags und bleiben gesund!

Dr.in Bettina Telfser

11.10.2017

Selbstmassage – das tut mir gut!

Karin Neumayr

18.10.2017

Kaiserschnitt: ja – nein – vielleicht? (17:00 – 18:00 Uhr)

Dr.in Doris John

25.10.2017

„Mein Geld – Dein Geld – Unser Geld“ – finanzielles gesundes Beziehungsleben

Laut Studien zählt Geld zu den Spannungsfeldern Nr. 1
in einer Beziehung - zwei Personen mit eigenen Wertehaltungen und Erfahrungen. 
Es lohnt sich Fragen rund um dieses Thema bereits so früh wie möglich zu klären. Für ein finanziell harmonisches Zusammenleben!

 

DSA Thomas Mader
KLARTEXT

Schuldnerberatung Oberösterreich

 

08.11.2017

Was hilft bei chronischen Schmerzen?

Ein Blick in unsere Ressourcen. Eine Hilfestellung, um den Teufelskreis zu durchbrechen, sowie eine positive Wirkung auf die Schmerzwahrnehmung zu erreichen.

Mag.a Simone Parzer

15.11.2017

    Das Trauma der Liebe

   Was bedeutet ein Trauma der Liebe und wie kommt es zur Entwicklung gesunder Liebe?

Annette Kiehas

22.11.2017

Freude an den Wechseljahren

Das Klimakterium ist ein Buch mit vielen Seiten, viele davon sind bereichernd, schön und wertvoll! Diese positiven Bereichen wollen wahrgenommen und gelebt werden.

Ulrike Merkler-Rossmann

29.11.2017

Grenzen setzen – liebevoll und respektvoll

Ingrid Haselböck

06.12.2017

Stressbewältigung durch Achtsamkeit

  •        Konstruktiver Umgang mit Stress
  •        Angst, Schmerz und Depression
  •        Körperliche und geistige Entspannung
  •        Konzentrations- und Genussfähigkeit
  •        Gesundheit und Selbstheilungskräfte
  •        Selbstvertrauen und Selbstfürsorge
  •        Gelassenheit und innere Balance

 

Mag.a (FH) Gerlinde Winter

13.12.2017

(AUS)RÄUCHERN FÜR GESUNDE LEBENSRÄUME

Die älteste Methode um Harmonie in Räume zu bringen, ist wohl das Räuchern. – In vielen Kulturen sind die wohltuenden Eigenschaften von Räucherstoffen heute noch elementarer Bestandteil ganzheitlicher Medizin.

Exemplarisch einen Lebensraum-Räucher-Ablauf durchführend, werden wir 2x räuchernd durch Räume gehen. Beginnend mit dem AUSräuchern, lernen wir ein Gespür für „das was Raus soll“ zu bekommen und schließen danach mit dem EINräuchern = „das was Erwünscht ist“ ab.

Des weiteren klären wir Fragen:

  • Was ist im Vorfeld zu beachten? Was brauche ich eigentlich dazu?
  • Wo und wie fange ich an?
  • Was ist mit Türen, Fenstern, Steckdosen, Elektrogeräten, ...?
  • Ist bei Kindern, Schwangeren, „Kranken“ und Haustieren etwas zu bedenken?
  • Wie oft kann, soll, muss ich (Aus)Räuchern?

Mitzunehmen: Lust, Laune und Intuition sowie Block

für Schreibwütige, zwei kleine Schraubgläser für die

persönlichen Räuchermischungen

 

Mag. Tiberius Binder

10.01.2018

„Aktiv gegen Mobbing- fairer Umgang mit Konflikten am Arbeitsplatz“

Mag.a Dr.in Veronika Hubner

17.01.2018

Wechselhafte Zeiten (17:00 – 18:00 Uhr)

Dr.in Doris John

24.01.2018

Wenn die Blase schwächelt! Vorbeugung, Diagnostik und Therapien bei Blasenschwäche und Inkontinenz

Dr.in Angelika Soldan-Salzmann

 

31.01.2018

Freedance

Petra Schneiderbauer

07.02.2018

STIMMIG FRAU SEIN

Die Stimme ist eng mit unserem ursprünglichen Frau Sein verbunden. Sie birgt ein unschätzbares Potenzial an schöpferischen und heilsamen Kräften. Wenn wir das Unerhörte wagen und unsere Stimme frei zum Ausdruck bringen, können wir wieder in Einklang mit unserer Quelle der Gesundheit und Lebenskraft kommen.

Ramona Fischer

14.02.2018

Gut informiert als Patientin (Health Literacy)

Mag.a Friederike Widholm